Gastgeber: Familie Buchholzki

Das Trio „Cinnamon Pool“ setzt sich aus Maika Küster (Gesang), Konstantin Döben (Trompete, Flügelhorn) und Bertram Burkert (Gitarre) zusammen. Die drei jungen Musiker*innen aus Berlin und Essen spielten bereits in unterschiedlichen Formationen verschiedener musikalischer Genres zusammen (Jazz, Klassik, Musical). Unter anderem hatten Bertram Burkert und Konstantin Döben eine gemeinsame Zeit im Bundesjazzorchester und aktuell im Stegreif.Orchester. Alle drei Bandmitglieder sind eigenständige Musiker*innen, die ihren eigenen Stil und ihre eigene Expressivität entwickelt haben. Trotzdem, oder gerade deswegen, gelingt es ihnen, ein harmonisches Konglomerat zu bilden. Verbindend ist dabei die Liebe zu Jazz, aber auch zu poppigen Songstrukturen. Konstantins Flügelhornsound schmiegt sich geradezu liebevoll an Maikas Stimme an, während Bertrams Gitarre der Musik das Wilde und Vielschichtige verleiht. Diese Rollenverteilung ist aber keineswegs festgesetzt und wird gerne überraschend getauscht. Sie spielen Musik um ihrer selbst willen; Musik, die man lieben kann. Konventioneller Druck hat hier keinen Platz, es wird nicht vorwärts getrieben, sondern es wird Zeit gegeben, sich zu entwickeln. Mit diesem Gedanken arbeiten sie derzeit an ihrer EP (Mini-Album), die, dem Charakter der Band treu bleibend, dann erscheint, wenn sie soweit ist.

Weitere Infos unter:
www.derweisepanda.de
www.konstantin-doeben.de
www.bertramburkert.com

Familie Buchholzki
Hoolweg 22
Sundern, Langscheid

Cinnamon-Pool